Das Internet ist kein rechtsfreier Raum

The Deep Web is a part of the Internet not accessible by standard Web browsers and search engines.Freie Meinungsäußerung ist in unserem Grundgesetz festgeschrieben. Was viele jedoch vergessen ist der kleine Zusatz, dass diese nur rechtens ist, wenn dadurch keine anderen Personen in ihren Freiräumen eingegrenzt oder sogar verletzt werden. Es ist einfach, dies auf sozialen Netzwerken, in Internetforen oder bei Kommentaren zu Artikeln zu vergessen. Man liest überall die Kommentare von Betroffenen, dass ihre Beiträge gelöscht oder zensiert wurden. Wir wollen hier ein paar Punkte aufführen was erlaubt ist und was nicht.

Zuallererst muss festgestellt werden, dass jede Webseite einen Eigentümer hat. Dieser Eigentümer hat nichts dagegen, wenn Sie seine Seite besuchen und sachlich, kritisch oder konstruktiv an der allgemeinen Diskussion beitragen. Er bezahlt für diese Webseite und er macht die Regeln. Wenn es Ihnen nicht passt, müssen Sie eben woanders hingehen oder Ihre eigene Homepage machen.

Aber auch auf Ihrer eigenen Homepage müssen Gesetze eingehalten werden. Natürlich dürfen Sie keine anderen Personengruppen oder Institutionen der beleidigen. Aber wir wollen gar nicht so weit gehen. Eines der Gesetze welches regelmäßig gebrochen wird ist das Urheberrecht. In den meisten Fällen können Sie sich nicht einfach irgendwelche Bilder von Google schnappen und auf Ihrer Homepage ohne die schriftliche Einwilligung des Rechteinhabers für diese Bilder veröffentlichen. Dasselbe gilt natürlich für Texte.

Es gibt mittlerweile sogar Firmen die sich darauf spezialisiert haben, gestohlene Bilder und Texte ausfindig zu machen und daraus Kapital zu schlagen. Selbst bei Bildern von Wikipedia muss darauf geachtet werden, dass der Link zur Originalseite deutlich zu sehen ist.

Es fängt aber schon bei Ihrem Domainnamen an. Sie sollten es vermeiden einen rechtlich geschützten begriff in Ihrer Domain zu verarbeiten. Dies wird über lang oder kurz nur zu Problemen führen. Es ist abzusehen, dass sich in naher Zukunft immer mehr Rechtsanwälte und Gesetzesmacher mit dem Internet befassen und dass in Deutschland die Vorschriften und Gesetze angepasst werden um den Anforderungen des 21. Jahrhunderts gerecht zu werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *